Erfahrungsbericht: Zomo – Spiced Chai

Die Marke Zomo im Überblick:

Die Marke Zomo Tabacco gibt es bereits seit dem Jahre 2014. Doch bis zu Shisha Messe in Frankfurt im Jahre 2017 hielt sich der Hersteller eher im Hintergrund auf. Auf der Messer fiel der Startschuss für den Blitzartigen Aufstieg in der Branche. Zomo beliefert den Markt mit über 60 Sorten. Die Firma mit Sitz in
Paraguay und Brasilien  ist im südamerikanische Kontinent bereits Markführer und seit Ende 2017 beliefern Sie nun auch die 
USA, Middle East und Europa. Der deutsche Standort liegt in Hessen in Hanau am Main.

Die Eckdaten

Geliefert wird der Tabak in einer weißen Dose mit 200g Inhalt. Wie üblich ist der Tabak in Plastikfolie verpackt. Die Dose ist für  16,90€ zu bekommen und gliedert sich somit ins mittlere Preissegment ein.

Geruch, Schnitt, Geschmack & Rauchentwicklung

Der Name des Tabaks ist Programm. Er riecht nach einer würzigen Note Chai, mit einer intensiven Zimt Beinote. Der Tavak hat einen mittelfeinen Schnitt und die Molasse ist vom Tabak komplett aufgenommen. Wie der Geruch erahnen lässt ist der geschmackliche Hauptbestandteil die würzige Chai-Note. Die Zimt Note verschwindet eher in den Hintergrund. Die Rauchentwicklung ist gewöhnlich und kann nicht als besser oder schlechter gegenüber anderen Herstellern beschrieben werden.

Setup Empfehlung

Der Tabak lässt sich ideal in einem Phunnel Setup wie dem Setup: Shishabucks Mini Sky Bowl mit Stratus Heat Manager rauchen.

Fazit

Wer auf würzige Chai Noten steht hat mit dem Zomo Spiced Chai eine gute Alternative gegenüber anderen Chai Tabaks mit einer zu starken Zimt Note. Diese taucht hier wirklich dezent in den Hintergrund und fällt positiv durch ihre Zurückhaltung auf. Der Tabak ist ideal für die kalte Jahreszeit und raucht ausdauernd lange. Wir wünschen guten Rauch und eine schöne Winterzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.